Wir gratulieren Bernhard Pulver zur Honorarprofessur der Universität Bern

Die Universität Bern hat den Verwaltungsratspräsidenten der Insel Gruppe, Dr. jur. Bernhard Pulver, zum Honorarprofessor ernannt. Wir gratulieren unserem engagierten Präsidenten zu dieser Würdigung seines jahrelangen Einsatzes für die Universität Bern und für die Schweizer Hochschullandschaft.

«Unser Verwaltungsratspräsident ist in jeder Beziehung ein Glücksfall für die Insel Gruppe. Seine solide Verankerung in der regionalen und nationalen Bildungspolitik und sein Einsatz für die Schweizer Hochschullandschaft sind für uns von grösster Bedeutung. Daneben war Bernhard Pulver Mit-Initiant der Vision für den Kanton Bern, die in die für den Medizinalstandort Bern zukunftsweisenden «Regierungsrichtlinien – Engagement 2030» mündete.

Die Insel Gruppe ist der grösste Arbeitgeber im Gesundheitswesen des Kantons Bern. Die Aus- und Weiterbildung im beruflichen und akademischen Umfeld gehört zu unseren Kernaufgaben. Die enge Vernetzung von Bernhard Pulver mit der Universität und den innovativen Forschungsgruppen im Medizinbereich verstärkt unsere Position als Spital, als Forschungsinstitution und als Entwicklerin innovativer Gesundheitslösungen. Bernhard Pulver beleuchtet im Rahmen seiner Vorlesungstätigkeit zudem Themen der Gesundheitspolitik aus rechtswissenschaftlicher Sicht. Die Direktion der Insel Gruppe und ich ganz persönlich, gratulieren Bernhard Pulver zu dieser hoch verdienten Auszeichnung.»

Dr. med. h.c. Uwe E. Jocham, Direktionspräsident Insel Gruppe

Medienmitteilung der Universität Bern:
Bernhard Pulver wird Honorarprofessor der Universität Bern

 

 

 

Über Bernhard Pulver

Prof. Dr. iur. Bernhard Pulver ist Honorarprofessor der Universität Bern, Präsident des Verwaltungsrats der Insel Gruppe AG sowie Präsident der Stiftung Museum Franz Gertsch, Burgdorf.

Zwischen 1987 und 1995 war Bernhard Pulver Generalsekretär der Grünen Partei Schweiz. Danach studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Neuenburg (Abschluss mit Dr. iur. 2003). Von 2003 bis 2006 war Pulver Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesamt für Justiz.

Politisch war Bernhard Pulver zuerst im Stadtrat von Bern aktiv. Danach war er von 1999 bis 2006 Mitglied des Grossen Rats des Kantons Bern. 2006 wurde er in den Regierungsrat des Kantons Bern gewählt und war bis 2018 und Erziehungsdirektor (Regierungspräsident 2011/2012 und 2017/2018). 2011 war er Präsident der Schweizerischen Universitätskonferenz (SUK) und von 2015 bis 2018 Vizepräsident der Schweizerischen Hochschulkonferenz (SHK).

 

 

 

Bernhard Pulver, langjähriger Erziehungsdirektor des Kantons Bern und heutiger Verwaltungsratspräsident der Insel Gruppe, wurde zum Honorarprofessor der Universität Bern ernannt.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von der Universität zum Honorarprofessor gewählt wurde. Die Lehrtätigkeit passt sehr gut zum Präsidium des Verwaltungsrates der Insel Gruppe. Ich habe als Regierungsrat und in meinen weiteren Tätigkeiten gelernt wie man Probleme lösen kann, wie man führt, wie man Strategien entwickelt und umsetzt und wie der Staat ganz konkret funktioniert. Diese Erfahrung weiterzugeben zusammen mit dem was ich aktuell wieder im Gesundheitswesen lernen kann, ist mir eine grosse Freude und ein wichtiges Anliegen.