04. Februar 2021

Nur 14% der Berner Bevölkerung haben Antikörper gegen Coronavirus

Im Kanton Bern haben sich nur 14% der erwachsenen Bevölkerung mit dem Coronavirus infiziert und Antikörper gegen SARS-Cov-2 entwickelt. Dies sind die vorläufigen Ergebnisse einer Seroprävalenzstudie, die von der «Swiss School of Public Health» koordiniert und in Bern von der Universität Bern in Zusammenarbeit...

02. Februar 2021

Biomedizinische Grundlage der Barker-Hypothese aufgedeckt

Eine Forschungsgruppe des Inselspitals, Universitätsspital Bern und der Universität Bern publiziert in «Nature Communications» eine umfangreiche Studie zu vorgeburtlichen Ursachen von Nierenerkrankungen bei Erwachsenen. Die Erkenntnis: Das Serumprotein Fetuin-A spielt eine zentrale Rolle bei der Bewältigung...

28. Januar 2021

Vier Berner Forschende mit Pfizer Forschungspreis 2021 ausgezeichnet

Vier von insgesamt fünfzehn Pfizer-Forschungspreisen gehen dieses Jahr an Forscherinnen und Forscher der Universität Bern und des Inselspitals, Universitätsspital Bern. Die ausgezeichneten Arbeiten befassen sich mit Leukämie, Herzrhythmusstörungen und der Fiebergrenze bei krebskranken Kindern und...

28. Januar 2021

Insel Gruppe und BRZ prüfen vertiefte Zusammenarbeit

Die Insel Gruppe und das Berner Reha Zentrum Heiligenschwendi prüfen eine betriebliche Integration des Berner Reha Zentrums in die Insel Gruppe. Eine vertiefte Zusammenarbeit ist für beide Unternehmen von grossem Vorteil und bietet die Möglichkeit, eine qualitativ hochstehende integrierte Patientenversorgung...

27. Januar 2021

Schmetterlingskinder: Betreuung in Zeiten der Pandemie

Das Betreuungsteam des Inselspitals, Universitätsspital Bern für Patientinnen und Patienten mit Epidermolysis bullosa (EB), auch als Schmetterlingskinder bezeichnet, ist während der Covid-19-Pandemie mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Betroffene stellen angesichts der Pandemie drängende Fragen....

25. Januar 2021

Metoclopramid hemmt Leukämie-Stammzellen-Vermehrung

Ein Forschungsteam des Inselspitals, Universitätsspital Bern und der Universität Bern hat einen Wirkstoff identifiziert und untersucht, der die Vermehrung von Leukämie-Stammzellen wirksam hemmen kann. Das als Antiemetikum eingesetzte Medikament Metoclopramid (MPR) unterbricht spezifisch den CD93-Signalweg,...

25. Januar 2021

Neue Erkenntnisse zur Behandlung mit Sauerstoff in der Intensivmedizin

Das Fachjournal «New England Journal of Medicine» (NEJM) publizierte jüngst die grossangelegte, multinationale Studie «Handling Oxygenation Targets in the Intensive Care Unit» (HOT-ICU). Unter der Leitung des Universitätsspitals Aalborg wurde die Überlebensrate von kritisch kranken Patientinnen und Patienten...

21. Januar 2021

Wir gratulieren Bernhard Pulver zur Honorarprofessur der Universität Bern

Die Universität Bern hat den Verwaltungsratspräsidenten der Insel Gruppe, Dr. jur. Bernhard Pulver, zum Honorarprofessor ernannt. Wir gratulieren unserem engagierten Präsidenten zu dieser Würdigung seines jahrelangen Einsatzes für die Universität Bern und für die Schweizer Hochschullandschaft.

21. Januar 2021

4D-Simulation bei Hirnoperation: Update VentureKick Preis

Aneurysma-Operationen gehören zu den heikelsten Eingriffen der Neurochirurgie. Die Wahl der Eingriffsart, die Planung der Route und der Eingriff am Blutgefäss stellen höchste Anforderungen an die Operateure. Ein am Inselspital, Universitätsspital Bern und am ARTORG Center, Universität Bern entwickelter neuer...

14. Januar 2021

Thomas Sauter: Stiftungsprofessor für Telenotfallmedizin

Thomas Sauter, Leiter Bildung, eHealth und Telenotfallmedizin am Universitären Notfallzentrum des Inselspitals, Universitätsspital Bern, wurde von der Universitätsleitung zum Stiftungsprofessor für Telenotfallmedizin gewählt. Die Assistenzprofessur wurde dank der Unterstützung durch den Touring Club Schweiz...