Medizinisch-Technische Radiologie

Die Radiologie der Insel Gruppe AG mit den Standorten Inselspital Bern und Stadtspital Tiefenau ist der grösste Ausbildungsbetrieb für Fachleute für Medizinisch Technische Radiologie HF (MTRA) in der Deutschschweiz und bietet modernste Geräte, hohe Qualitätsansprüche und ein vielfältiges Untersuchungsspektrum. Die Ausbildung hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert, und wir bieten eine individuelle Betreuung und Förderung.Drei Jahre Theorie verknüpft mit viel Praxis führen zum eidgenössischen Titel “Dipl. Fachfrau/Fachmann für Medizinisch-Technische Radiologie HF (MTRA)”

Filmportrait 1 – MTRA HF

(Universitätsinstiut für Diagnostische, Interventionelle und PädiatrischeRadiologie, Inselspital Bern)

Filmportrait 2 – MTRA HF

(OdA Gesundheit Bern)

Informationen zum Beruf

Zwei Ausbildungsstandorte

Inselspital
Tiefenauspital


Ausbildungsstandort Inselspital Bern

Das Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie ist einer der bedeutendsten Anbieter Radiologischer Dienstleistungen. Das Ziel ist hierbei der Dienst am Patienten zusammen mit der Flexibilität, jede noch so komplexe Untersuchung zu jedem Zeitpunkt anbieten zu können und somit die Anforderungen und Erwartungen der internen und externen Zuweiser zu erfüllen. Der Radiologie Standort Inselspital beschäftigt über 80 Fachpersonen für Medizinisch-Technische Radiologie HF (MTRA) und 18 Studierende.

Pro Jahr werden 6 MTRA-Ausbildungsplätze angeboten.

Ausbildungsstandort Tiefenauspital

Die Radiologie im Stadtspital Tiefenau deckt zusammen mit den Standorten in den Landspitälern Aarberg, Münsingen, Riggisberg und Belp die erweiterte Grundversorgung im Einzugsgebiet der Inselgruppe ab. Das Ziel ist, eine moderne, qualitative hochstehende Bildgebung mit einem sehr zuvorkommenden und persönlichen Service für die Patienten sowie die zuweisenden Ärztinnen und Ärzte anzubieten. Der Radiologie Standort Stadtspital Tiefenau beschäftigt zusammen mit den Landspitälern über 40 Fachpersonen für Medizinisch-Technische Radiologie HF (MTRA) sowie 9 Studierende.

Pro Jahr werden 3 MTRA-Ausbildungsplätze angeboten

Berufsbild

Berufsbild

Die Tätigkeit einer Dipl. Fachfrau Medizinisch-Technische Radiologie HF / eines Dipl. Fachmann Medizinisch-Technische Radiologie HF ist vielseitig und anspruchsvoll. Sie beinhaltet Aufgaben innerhalb der Diagnostischen Radiologie (DR), der Radio-Onkologie (RO) sowie der Nuklearmedizin (NUK). Im Umgang mit dem Menschen wie auch mit der hochkomplexen Spitzentechnologie ist hohe Sensibilität gefragt. > mehr

Zulassung

Zulassung

So anspruchsvoll der Beruf, so anspruchsvoll ist auch die Ausbildung. Um zugelassen zu werden, müssen Sie gewisse schulische Voraussetzungen erfüllen und zusätzlichen Anforderungen gerecht werden. Dies wird von Ihnen erwartet: > mehr

Berufswahlpraktika in der Radiologie der Insel Gruppe

Aufnahmeverfahren

Schritt für Schritt 

Das Aufnahmeverfahren ist mehrstufig. Bevor Sie mit der Ausbildung starten, müssen Sie unter anderem einen Multicheck machen und ein Berufswahlpraktikum absolvieren. Das ganze Verfahren nimmt einige Zeit in Anspruch. Rechnen Sie mit mindestens zwei Monaten > mehr

Ausbildung

Aufbau

Die Ausbildung zur Dipl. Fachfrau für Medizinisch-Technische Radiologie HF resp. zum Dipl. Fachmann Medizinisch-Technische Radiologie HF dauert drei Jahre und beginnt jeweils im September. Der theoretische und praktische Unterricht erfolgt in mehrwöchigen Schulsequenzen, die sich mit Praktika in Spitälern und Radiologischen Instituten abwechseln. > mehr

Was wir bieten

Entlöhnung

Sie sind während Ihrer Ausbildung zur Dipl. Fachfrau Medizinisch-Technische Radiologie HF, zum Dipl. Fachmann Medizinisch-Technische Radiologie HF vom medi angestellt. Die Entlöhnung beträgt (verteilt auf jeweils 13 Monatslöhne):

  • 10 000 Franken im ersten Ausbildungsjahr
  • 13 000 Franken im zweiten Ausbildungsjahr
  • 15 000 Franken im dritten Ausbildungsjahr

Perspektiven

Ausgezeichnete Aussichten

Mit der abgeschlossenen Ausbildung Medizinisch-Technische Radiologie sind Sie auf den Berufsalltag bestens vorbereitet und eine gesuchte Fachperson. Sie weisen sich über Wissen und Können auf einem hochsensiblen medizinischen Gebiet aus. Viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung stehen Ihnen offen.

Die Medizinische Radiologie entwickelt sich ständig weiter, was eine regelmässige Weiterbildung erfordert. Diese eröffnet Ihnen zusätzliche Entfaltungs- und Aufstiegsmöglichkeiten wie zum Beispiel als

> Leiterin oder Leiter in einem Praktikumsbetrieb,
> Lehrkraft in der internen Ausbildung an der Berufsschule,
> Applikations-Spezialistin oder -Spezialist für diagnostische Hightech-Geräte
> Applikations-Spezialistin oder -Spezialist für therapeutische Hightech-Geräte
> Medizininformatiker oder Medizininformatikerin
> Verantwortlicher resp. Verantwortliche für Strahlenschutz
> Zahlreiche Chancen bieten sich Ihnen auch auf Führungs- und Managementebene

Links

Radiologie Inselgruppe AG
Radiologie Inselspital Bern
Spital Tiefenau
Spital Aarberg
Spital Münsingen
Spital Riggisberg
Spital Belp

Ausbildung
medi Ι Zentrum für medizinsche Bildung
Myoda.ch - Berufswahlpraktika/"Schnuppern"

Portraits Studierende MTRAs 1.-3. Ausbildungsjahr, Radiologie Inselgruppe
Standort Inselspital
Standort Tiefenauspital

Schweizerische Vereinigung der Fachleute für medizinisch-technische Radiologie (SVMTRA)
Schweizerische Vereinigung der Fachleute für medizinisch-technische Radiologie

Diverses
Kantonaler Tag der Gesundheitsberufe
OdA Gesundheit Bern

Kontakte

Kontakt

Interessiert Sie ein vielseitiger Beruf, der den Kontakt zu Patientinnen/Patienten, die Medizin, die Technik sowie die Teamarbeit eng miteinander verbindet?

Telefonische Kontaktaufnahme Standort Inselspital Bern:
031 632 40 42 oder 
E-Mail

Telefonische Kontaktaufnahme Standort Tiefenauspital Bern:
031 308 84 52 oder
E-Mail