Orthoptik

Standorte

Inselspital, Universitätsspital Bern

Als traditionsreiches, führendes Universitätsspital ist das zur Insel Gruppe gehörende Inselspital medizinisches Kompetenz- und Hochtechnologiezentrum mit internationaler Ausstrahlung und gleichzeitig Ausbildungs- und Forschungsstätte ersten Ranges.

Kontaktpersonen

Stefanie Jauch, Ausbildungsverantwortliche Orthoptik HF
Martina Ramseyer, Ausbildungsverantwortliche Orthoptik HF

Tel.: +41 31 632 29 08

 

 

Informationen zum Beruf

Berufsbild

Mittelpunkt der Arbeit von Orthoptistinnen und Orthoptisten ist das Auge. Sie untersuchen selbständig im Auftrag des Augenarztes oder des Neurologen Sehstörungen wie Schielen, Schwachsichtigkeit, Probleme der Zusammenarbeit beider Augen sowie Funktionsstörungen der Augenmuskeln oder der für die Augenbewegungen zuständigen Hirnnerven. Dabei stellen sie eine orthoptische Diagnose und legen eine entsprechende konservative Therapie fest.

Eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen der Medizin, aber auch mit den Optikerinnen und Optikern sowie den Optometristinnen und Optometristen ist dabei sehr wichtig. Orthoptistinnen und Orthoptisten verfügen über manuelles und technisches Geschick sowie Freude am Umgang mit gesunden und kranken Menschen aller Altersgruppen. Daher ist auch eine hohe Sozialkompetenz sowie analytisches Denken und eine ausgeprägte Beobachtungsgabe Grundvoraussetzung für das Berufsfeld Orthoptik.

Insgesamt bietet die Orthoptik ein sehr vielseitiges, anspruchsvolles Arbeitsfeld.

Ausbildung

  • 3-jährige Ausbildung und Diplom in Orthoptik HF
  • Schule (Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen ZAG, Winterthur) und Praktikum (Inselspital Bern) im Wechsel in Form von mehrwöchigen Blöcken

    Voraussetzungen

    • 3-jährige berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder
    • Allgemeinbildender Abschluss (DMS/FMS oder Matura)
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Französisch- und Englischkenntnisse von Vorteil
    • Bestandene Eignungsabklärung

    Perspektiven

    Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Orthoptik HF sind Sie eine sehr gefragte Fachkraft. Anstellungen in privaten Augenarztpraxen, Augenkliniken oder Rehabilitationskliniken sind je nach Ihrem Interesse möglich.

    Was wir bieten

    • Eine interessante, vielfältige, wissenschaftlich fundierte Ausbildung in einem wenig bekannten Arbeitsfeld
    • Geregelte Arbeitszeiten von Montag bis Freitag
    • Ein dynamisches Team

    Bewerbungsablauf

    1.  Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form mit folgenden Dokumenten:
      - Lebenslauf mit Foto
      - Motivationsschreiben
      - Schulzeugnisse der letzten 3 Jahre
      - Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis/Diplome/Abschlusszeugnisse
      - Arbeitszeugnisse/Praktikumsberichte falls vorhanden
      - Bestätigung der bestanden Eignungsprüfung ZAG
    2. Falls nicht bereits das Eignungspraktikum bei uns absolviert wurde, eintägiges Praktikum
    3. Bewerbungsgespräch
    4. Lehrvertrag

    Links

    www.zag.zh.ch (Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen ZAG, Winterthur)

    www.orthoptics.ch (Berufsverband der Orthoptistinnen und Orthoptisten)