Drei Riesenkräne fürs Inselspital

Es ist eine Grossbaustelle der Superlative. Nach dem Aushub der Baugrube erfolgte in der ersten Novemberwoche 2018 ein weiterer Meilenstein im Baubereich 12: Der Aufbau des ersten von drei Riesenkränen.

Hier, neben dem Bettenhaus, entsteht das neue Hauptgebäude des Inselspitals, das in rund vier Jahren das Bettenhochhaus ersetzt. Für den Bau dieses hochmodernen Spitalgebäudes sind gewaltige Kräne vonnöten. Der erste von insgesamt drei Riesenkränen wurde im Oktober 2018 in einer komplexen Montageaktion aufgebaut. Er ragt fast 90 Meter in die Höhe und verfügt über einen Ausleger von 60 Metern Länge. Mit einer Traglast von rund fünf Tonnen wird er in den nächsten zwei Jahren wesentlich dazu beitragen, den Rohbau des neuen Spitalgebäudes aufzurichten. Der zweite Riesenkran kam im Dezember 2018 hinzu und der dritte im Bunde folgt Mitte Mai 2019. Beide haben eine Höhe von ca. 80 Metern.

Wer Lust hat, die Kräne in Aktion zu besichtigen, ist herzlich wollkommen! Es stehen eigens eingerichtete Aussichtsplattformen zur Verfügung. Auf der roten Brücke zwischen Haus 5 und INO und an der Fussgänger-Passerelle am Bettenhochhaus hat man einen tollen Ausblick auf die Baugrube und das Baustellentreiben.