Archiv Medienmitteilungen

03. März 2011

Läuferstudie Sportkardiologie

Moderater Ausdauersport reduziert erwiesenermassen das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen. Langjähriges intensives Training und Wettkampfteilnahmen erhöhen jedoch insbesondere bei Männern das Risiko für Herz-Vorhofflimmern. Dies hat eine Studie des Inselspitals mit Grand-Prix-Teilnehmenden bestätigt.

28. Februar 2011

Radio-Onkologie: neues Bestrahlungsgerät TrueBeam

Good News für Krebspatienten des Inselspitals: Das Universitätsspital Bern setzt als eines der ersten Spitäler ausserhalb der USA die neuste Generation ultraschneller Bestrahlungsgeräte erfolgreich ein.

09. Februar 2011

Sportmedizinische Publikumsveranstaltungen

Fachleute des Inselspitals orientieren Läuferinnen und Läufer an drei Vortragsabenden über laufsportrelevante Themen aus verschiedenen medizinischen Disziplinen.

20. Januar 2011

Neue Chefärzte und Professoren

Der Vetsuisse-Rat hat als Nachfolger von Reto Straub Vinzenz Gerber zum ordentlichen Professor für Pferdemedizin an der Vetsuisse-Fakultät am Standort Bern gewählt.

Ausserordentliche Professorin für Veterinär-Anästhesiologie
Als Nachfolgerin von Urs Schatzmann hat der Vetsuisse-Rat Claudia Spadavecchia zur...

19. Januar 2011

Bio-Kaffee in Inselspital-Restaurants

Die Gäste der sieben Restaurants im Inselspital trinken künftig Bio-Kaffee. Geliefert wird er neu von der Firma Merkur AG aus Zollikofen.

17. Januar 2011

Innovationspreis für Herz- und Neurochirurgen

Bereits zum fünften Mal vergab der Ypsomed Innovationsfonds den mit insgesamt CHF 50'000.- dotierten Ypsomed Innovationspreis für Forschung und Entwicklung.

11. Januar 2011

Bluthochdruck bei Raucherkindern

Mitrauchen erhöht bereits bei Kindergärtlern den Blutdruck. Dies weist eine neue Studie nach. Studien-Leiter Giacomo Simonetti, Universitätsklinik für Kinderheilkunde, Inselspital Bern: „Die Vorsorge gegen Hirn- und Herzschlag beginnt beim Kind.“

05. Januar 2011

Herzrhythmusstörungs-Forschung

Einem Herzstillstand infolge von Herzrhythmus-Störungen liegen komplexe Mechanismen zugrunde. Berner Forschende haben Veränderungen bestimmter Proteine – so genannter Natrium-Kanäle – in den Herzzellen als eine wichtige Ursache identifiziert. Ihre Entdeckung könnte neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen.

01. Januar 2011

Arbeitsreiche Silvesternacht im Notfallzentrum

Das Universitäre Notfallzentrum des Inselspitals, Universitätsspital Bern, hat insbesondere wegen der Aufnahme von alkoholisierten Patienten eine arbeitsintensive Silvesternacht hinter sich.