Medizinsammlung des Inselspitals Bern

Seit 2009 betreut das Institut für Medizingeschichte der Universität Bern die Medizinsammlung des Inselspitals Bern.

Die Medizinsammlung des Inselspitals Bern wurde unter dem ehemaligen Insel-Direktor Fritz Leu in den 1960er Jahren angelegt und besteht heute aus rund 7500 Objekten, die mehrheitlich aus dem Inselspital stammen. Die Sammlung wird ergänzt durch Objekte aus der Berner Medizingeschichte, welche etwa in Landarztpraxen oder Pflegerinnenschulen zum Einsatz kamen.

Die Sammlungen sind nicht ausgestellt. Die erfassten Objekte sind in der Datenbank des Instituts für Medizingeschichte der Universität Bern abrufbar und können für Forschungszwecke besichtigt werden. Die Sammlung steht auch für Leihgaben an Museen zur Verfügung.

Objektentgegennahme

Die Medizinsammlung des Inselspitals Bern wird laufend erweitert. Wenn Sie der Medizinsammlung des Inselspitals Bern ein Objekt übergeben möchten, bitten wir Sie, uns per E-Mail zu kontaktieren oder uns anzurufen. Tel. +41 31 632 79 87.

Es werden gut erhaltene Objekte entgegengenommen, deren Gebrauchskontext (Herkunft, Verwendung, Zeitraum) bekannt ist und die in der Sammlung noch nicht vertreten sind.