Patienten und Interessierte

Forschung in der Medizin ist die Voraussetzung dafür, dass sowohl verbreitete als auch seltene Krankheiten (besser) behandelbar und Nebenwirkungen von Therapien möglichst reduziert werden; und dass das Leben mit einer chronischen Erkrankung erträglicher wird. Damit medizinische Forschung dies leisten kann, muss sie sehr sorgfältig geplant und überprüft werden - von den ersten Versuchen im Labor (Grundlagenforschung) über die klinische Forschung mit und für die betroffenen Patienten bis zur Umsetzung in der Behandlung.

Teil der Forschung werden


Sie können also teilhaben daran, wie wir ihre Behandlung und die von Menschen mit ähnlichen Gesundheitsproblemen zu verbessern suchen.

Sie können einerseits Ihre Krankengeschichte und Gewebe oder Blut, das nach der Diagnose und Behandlung übrigbleibt, der Forschung zur Verfügung stellen. Wenn Sie mehr hierüber erfahren möchten, lesen Sie die Seite "Meine Einwilligung". Falls Sie für eine zusätzliche Blutentnahme für die Liquid BioBank angefragt wurden, finden Sie weitere Informationen unter "Biobank Bern".

Andererseits ist es auch möglich, dass Sie angefragt werden, ob Sie an einer klinischen Studie teilnehmen möchten. Auf den folgenden Seiten erläutern wir Ihnen ebenso die Rahmenbedingungen von klinischer Forschung in der Schweiz ("Forschung kurz erklärt") und zeigen auf, wie Sie an einer Studie teilnehmen können.

Sie möchten noch mehr wissen? Unter "Weitere Informationen" haben wir eine Liste spannender Internetseiten zusammengestellt.