Konzepte

Der Bereich Fachentwicklung der DPMTT hat zur evidenzbasierten Praxisentwicklung folgende Konzepte entwickelt:

Rahmenkonzept Patienten- und Angehörigenedukation (PAEdu)

Unter Patienten- und Angehörigenedukation verstehen wir in den Bereichen Pflege, Hebammenwesen und den medizinisch-therapeutischen Berufen geplante und strukturierte Schulungsaktivitäten. Fachpersonen erarbeiten mit den Patienten und den Angehörigen schrittweise und gezielt Wissen, Fertigkeiten und Verhaltensweisen, damit der Alltag mit der Krankheit und den daraus resultierenden Folgen besser bewältigt werden kann.Interessierte Kliniken und Bereiche finden im Rahmenkonzept umfangreiche Instrumente und Kriterien für den Aufbau von evidenzbasierten Edukationsprogrammen. Wir führen PAEdu-Projekte und Teamschulungen mit inselinternen und externen Kliniken und Institutionen durch. Möchten Sie für Ihr PAEdu-Projekt einen Partner im Inselspital gewinnen oder brauchen Sie Unterstützung bei der Konzeption, Umsetzung oder Evaluation? Dann wenden Sie sich an das Sekretariat des Bereichs Fachentwicklung.

Advanced Nursing Practice (ANP)

Bekannte gesellschaftliche und gesundheitspolitische Entwicklungen stellen hohe Anforderungen an alle Akteure im Gesundheitswesen und verlangen nach innovativen neuen Versorgungsmodellen. Der gezielte Aufbau von Advanced Nursing Practice (ANP)-Angeboten, basierend auf bereits weltweit etablierten Konzepten, bietet dem Inselspital eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. ANP als innovatives, evidence-based Practice Angebot soll am Inselspital entwickelt werden, wenn damit für eine Patientengruppe und ihre Familien in sinnvoller Weise die Versorgung ausgebaut/ergänzt und dadurch bessere Ergebnisse erreicht werden können. ANP-Angebote sind somit in verschiedenen Bereichen und Formen vorstellbar. Sie sollen im Rahmen von Projekten entwickelt werden.