Pflegeverständnis

Wir wollen den Patienten und seine Angehörigen in seinem Krankheitserleben und der Krankheitsverarbeitung individuell, kompetent, sicher, kontinuierlich und partnerschaftlich unterstützen und begleiten, indem wir ...

... die individuelle Situation erfassen durch...

  • eine respektvoll, wertschätzende Haltung gegenüber dem Patienten und seinen Angehörigen
  • eine umfassende Informationssammlung, insbesondere durch die Pflegeanamnese
  • Treffen einer gemeinsamen Zielsetzung des Spitalaufenthaltes zwischen dem Patienten, seinen Angehörigen, der Bezugsperson und dem Arzt.
  • der Einbezug der Angehörigen

...kompetente und sichere Pflege leisten durch...

  • Fachwissen
  • individuelle Plfege nach dem Pflegeprozess
  • gezielte Inofrmation, Beratung und Förderung
  • Begleitung in Kriesen

...kontinuierliche Pflege bieten durch...

  • das Bezugspersonen Pflegesystem

...partnerschaftliche Pflege leisten durch...

  • die Bezugsperson, das heisst durch die Gestaltung eines partnerschaftlichen Beziehungsprozesses, um Vertrauen und Sicherheit zu schaffen.
  • Unterstützen und Fördern der Eigenverantwortung des Patienten.
  • Gestalten eines Umfeldes, in dem gegenseitiges Lernen zwischen Patient und Pflege möglich ist.

 Definition von Professioneller Pflege gemäss Institut für Pflegewissenschaft, Universität Basel